SOLAWI HOPFENHOF

die Ernte teilen

Was tun, wenn Sie an der Bieterrunde nicht da sind?

Liebe SOLAWI – Teilnehmer – und solche, die es werden wollen!

Es ist bald wieder soweit, die Bieterrunde steht vor der Tür.
Sie beginnt am 16.03.2019 um 11 Uhr mit einem Informationscafé für Interessenten und Teilnehmer; die nur einen halben Anteil wollen.

Um 13 Uhr startet dann die eigentliche Bieterrunde. Wir freuen uns über viele Besucher, da es immer einfacher ist alles gemeinsam und vor Ort abzusprechen. Wer aber an diesem Termin verhindert ist, kann selbstverständlich trotzdem mitmachen.

Wir haben diesmal zwei Möglichkeiten:

1.)    Man kann einem anderen Teilnehmer der Bieterrunde als Vertretung benennen, welcher dann mitbieten kann. Dafür bitte diese Option in der Vereinbarung wählen und vollständig ausfüllen.

Bitte denken Sie auch daran zusätzlich zur unterschriebenen Vereinbarung die folgenden Dokumente mitzugeben:
Hinweise zur Datenverarbeitung
Einverständniserklärung Fotoaufnahmen Solawi (freiwillig)

2.)    Außerdem kann man seine Gebote auch per E-Mail oder Post (rechtzeitig!) abgeben.
Dafür bitte diese Option wählen und die Gebote für jede Bieterrunde eintragen und die Vereinbarung vollständig ausfüllen (Der Gesamtbetrag wird entsprechend des dann gültigen Durchgangs eingetragen).
Bitte einen Betrag für alle drei Durchgänge eintragen auch wenn Sie im 2. und 3. Durchgang kein höheres Gebot abgeben wollen.
Das Gebot bitte per Post  an den Hopfenhof senden (oder persönlich abgeben) –  oder per E-Mail an: bieterrunde@solawi-hopfenhof.de.

Bitte denken Sie auch daran zusätzlich zur unterschriebenen Vereinbarung die folgenden Dokumente mitzugeben:
Hinweise zur Datenverarbeitung
Einverständniserklärung Fotoaufnahmen Solawi (freiwillig)

Zu Ihrer Information:

Der aktuelle Richtwert auf 75 € festgelegt wurde (incl. je 0,50 € für das
Netzwerk https://www.solidarische-landwirtschaft.org und den Solawiabend).

Da nicht alle Teilnehmer in der Lage sind diesen Beitrag zu entrichten, wäre es schön, wenn Teilnehmer die finanziell etwas besser gestellt sind eine etwas höheren Beitrag bieten würden.

Da es in unserer Solawi nur ganze Anteile gibt, kann die Zuteilung eines halben Anteils nur vorbehaltlich der Vermittlung eines Partner-Anteils erfolgen.